Nai Palm

Als ich vor ein paar Jahren, Jekyll von Hiatus Kaiyote bei YouTube unter den vorgeschlagenen Videos gefunden und angeklickt habe, war ich zuerst etwas verwirrt von diesen vielen gutaussehenden Menschen auf einem Haufen und dann völlig begeistert von der Musik. Frontfrau der Band ist Nai Palm, die eigentlich Naomi Saalfield heißt und die verrücktesten Outfits besitzt. Die hat wilde Frisuren, ein Tattoo am Mund und singt um ihr Leben.

Faszinierend ist ihre authentische Art, ihre Stimme, die sehr zerraucht klingt, aber dennoch unglaublich fein und agil ist. Wenn sie singt und dazu Gitarre spielt, wenn sie auf der Bühne tanzt, dann bin ich hin und hergerissen zwischen Neid und Bewunderung.

Inzwischen kenne ich viele Leute, die die Musik von Hiatus Kaiyote hören, von den Songs inspiriert sind und auf jeden Fall auf die Konzerte gehen, wenn die Band in Deutschland ist.

Nicht nur Nai Palm singt, oftmals hat die Band auch noch drei weitere Sänger auf der Bühne, die nicht nur toll aussehen, sondern auch tolle Backings singen.

Nach zwei Studioalben hoffe ich nun inständig auf ein drittes, das ich vermutlich genauso rauf und runter hören werde wie die vergangenen.

So lange bleibt mir nur, weiterhin auf YouTube zu stöbern und genau das empfehle ich Euch auch, fangt doch mit „Breathing Under Water“ an:

podcast

jardin ist mein Podcast mit Menschen, die ich interessant finde, die einzigartige Dinge tun, die alltägliche Dinge auf außergewöhnliche Art und Weise angehen und denen es sich in jedem Fall lohnt zuzuhören!

RSS Feed

termine

10.8.2018 Dresden
cocotá @ Waldschänke Hellerau

17.8.2018 Dresden
cocotá @ Palaissommer

15.09.2018 Berlin
FBOB @ 15 Jahre FBOB

9.11.2018 Ravensburg
Olicía Support für Avishai Cohen @ Trans4Jazz

monatsletter abonnieren

Ein Mal pro Monat halte ich Euch mit Konzertterminen, Musiktipps und Neuigkeiten auf dem Laufenden